Donnerstag, 10. Juli 2014

Der PFEIL'sche Salon – DIE NEUE VÖLKERWANDERUNG – mit Diplom-Ökonom und Kirchengemeinderatsmitglied Volker Münz

Anknüpfend an meine After-Work-Events in Stuttgart habe ich vor, regelmäßig im PFEIL'schen Salon Menschen unterschiedlichster Couleur und Gesinnung in meinem Haus in Marbach zusammenbringen – für lebhafte Diskussionen, zum inspirierenden gegenseitigen Austausch, für Begegnung von Business und Kunst – zeitgenössische Businesskunst sozusagen :-) 

Am Donnerstag 24.7. geht es los mit einem richtig spannenden Thema: 




Event, Veranstaltung, Vortrag, After Work, Salon, Referat












Einwanderung im Spannungsfeld von Humanität, demographischem Wandel, ökonomischen Realitäten und innerem Frieden.


Vortrag und Diskussion mit Volker Münz, Diplom-Ökonom und Kirchengemeinderatsmitglied


Do 24.7.2014 um 19:00 Uhr in Marbach am Neckar


Wir stehen am Beginn einer neuen "Völkerwanderung". Die wohlhabenden Länder Europas sehen sich neben einer europäischen Binnenwanderung einer zunehmenden Einwanderung von Menschen aus anderen Kulturkreisen ausgesetzt. Sie verlassen ihre Heimat, um Armut und Misere ihrer Herkunftsländer zu entfliehen, mit dem sehr verständlichen Wunsch nach einem besseren Leben. Das Bevölkerungswachstum, aber auch Bürgerkriege, Umweltzerstörung, Wirtschaftskrisen und Hungersnöte werden den Migrationsdruck aus Afrika und den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens auf Europa noch verstärken. 

Das wohlhabende Europa als Insel, während ganze Weltregionen im Elend versinken? Wie sollen Europa und Deutschland damit umgehen? Wollen – müssen wir Grenzen ziehen? Die Bilder von aus Seenot geretteten Einwanderern und die Misere in den Heimatländern appellieren an unsere humanitäre Verantwortung und christliche Nächstenliebe. Laut Volker Münz ist es jedoch nur kurzfristig human und christlich, jedem, der sich als Flüchtling bezeichnet, zu einem Bleiberecht zu verhelfen. Die Integration der bereits in Deutschland lebenden Einwanderer aus nicht-europäischen Kulturen ist zu einem großen Teil gescheitert. Besorgniserregend ist der – nicht nur in Nordafrika und im Nahen und Mittleren Osten, sondern auch bei uns – zunehmende islamische Fundamentalismus. 
Die sind ernste Themen. Die Gesellschaft wird sich durch die Einwanderung und demographische Entwicklung verändern. 
Volker Münz sieht ethnische und religiöse Spannungen aufziehen, die den Zerfall der Gesellschaft bedeuten können, und beschäftigt sich mit der Frage, wie Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte, wie wir sie heute kennen, auch weiterhin Bestand haben können.
Sind wir gerade im Begriff, unseren Kindern und zukünftigen Generationen Probleme aufbürden, die sie nicht mehr werden lösen können? 
Was ist zu tun? 

Kann es uns gelingen, der neuen Völkerwanderung zu begegnen und damit den Menschen in den Herkunftsländern und der jetzigen und zukünftigen Bevölkerung im eigenen Land gerecht werden, ohne den inneren Frieden in Deutschland aufs Spiel zu setzen?

Volker Münz betont: es gibt keine einfachen Antworten auf diese Fragen. Aber er hat einige...

Ich lade Sie ein zum PFEIL’schen Salon, zu Volker Münz’ spannendem Referat und anschließender gemeinsamer Diskussion.


Donnerstag, 24.07.2014 um 19:00 Uhr in meinem Haus in 71672 Marbach am Neckar

Begrenzte Teilnehmerzahl

Ein Snack & Getränke werden gereicht


Bitte melden Sie sich per Mail an: post@MonaSuzannPfeil.de

Anschrift und Anfahrt-Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung



Ich freue mich auf Sie! 

Mit Freude und Respekt, Ihre Mona Suzann Pfeil


http://url9.de/VpK

Keine Kommentare:

Kommentar posten