Mittwoch, 14. Januar 2009

CD Besprechung "Monament"

am 8.1.2009 in der Stuttgarter Zeitung (Ulrich Bauer)

Brombeersommer
Mona Suzanns Debüt-CD

Sie hat sich für ihre erste komplette CD lange Zeit gelassen, hat die Dinge beharrlich reifen lassen und sich für ihr Projekt die richtigen Musiker gesucht: „Monament“ heißt das Album, das die Stuttgarter Sängerin Mona Suzann jetzt herausgegeben hat. Das Etikett „Adult Jazz“, das sich beim Hören zunächst aufdrängen mag, passt hier nicht so richtig, denn sie opfert ihre deutschen Texte wie „Engel“ oder „Brombeersommer“ nicht süffigen Gefälligkeiten.
Vielmehr offenbart die Sängerin und Songschreiberin einen Mut zu fein verwinkelten Strukturen, die sie mit vielfältig musikalischer Eleganz umkurvt, um darüber hinaus noch ihren Musikern genügend Raum zur eigenen Profilierung zu geben. Dass Mona Suzann dabei gelegentlich etwas zur Übertreibung und leicht manieristischen Schnörkeln neigt, mag dem Umstand geschuldet sein, dass sie ihrem Publikum so zeigen will, wie ausgefeilt sie ihre Art des jazzigen Gesangs beherrscht und wie sehr sie hinter ihrer Musik steht. Brauchte sie aber gar nicht. ub

Mona Suzann: Monament. Erhältlich über www.monasuzann.de und im Handel.
Mona Suzann tritt am 14. Januar um 20.30 Uhr im Theaterhaus auf


Keine Kommentare:

Kommentar posten