Freitag, 22. November 2013

Dokumentarfilm – Drehtag mit Corinna Andraschko – als Hochsensible vom Minijobber zur GF

Eine erfolgreiche Hochsensible 

Corinna Andraschko macht Mut, motiviert und zeigt, dass hochsensible Menschen das Zeug haben, ihr Leben nach ihren Vorstellungen zu verändern!

Sie hat sich innerhalb weniger Jahre vom Minijobber zur Geschäftsführerin einer Lohnbuchhaltungs- und Personalagentur in Marbach am Neckar hochgearbeitet und ich freue mich außerordentlich, dass ich sie für unseren Dokumentarfilm über Hochsensiblität und Hochbegabung gewonnen habe!

Frau Andraschko hat unseren Film finanziell unterstützt und durch den Schriftwechsel in diesem Zusammenhang haben wir uns kennengelernt. Nach einem persönlichen Treffen war die Idee da:
Corinna Andraschko bestätigt meine Überzeugung:

Hochsensible Menschen können erfolgreich sein, nicht trotz ihrer Hochsensibilität, sondern gerade deshalb! 
Mit den richtigen Gespür und der richtigen Einstellung ist das möglich, und wir haben es mit Frau Andraschko im Film dokumentiert!

Hier ein paar Bilder vom Drehtag.
Mit Freude und Respekt, Mona Suzann Pfeil







Keine Kommentare:

Kommentar posten