Donnerstag, 20. März 2014

Hochsensible Menschen zur Teilnahme an empirischer Studie gesucht

Der Begriff und Terminus Hochsensibilität ist noch ein relativ junges Konzept, das – zumindest in Europa – den Sprung in die Wissenschaftswelt erst noch zu schaffen hat. Ich selbst bin auch hochsensible und der Meinung, dass es wichtig ist, hier die Wissenschaft für dieses Thema zu interessieren und sie bei  Erforschen des Phänomens Hochsensibilität zu unterstützen. Dazu ergibt sich zur Zeit folgende Gelegenheit, die meines Wissens die erste wirklich große Studie sein könnte, die wissenschaftliche Relevanz verspricht:

Der Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V. hat folgende Veröffentlichung auf seiner Seite:
_____________________________________________________

WISSENSCHAFT: PROBANDEN GESUCHT 

Für ein Dissertationsprojekt zum Thema Hochsensibilität im Fachbereich Persönlichkeitspsychologie an der Universität der Bundeswehr in Hamburg werden Probanden gesucht.

Im Folgenden dokumentieren wir das entsprechende vereinsinterne Rundschreiben; auch Nichtmitglieder des Vereins sind natürlich herzlich eingeladen, an den Studien teilzunehmen!

_____________________________________________________

Bitte überlegen Sie, ob Sie nicht dazu beitragen möchten, dass dieses wichtige Thema in der Wissenschaft und letztlich in der Bevölkerung ernstgenommen wird, mehr als bisher, denn bisher "erfreut" es sich noch sehr sehr geringer Beachtung. 

Herzlichst, mit Freude und Respekt, Ihre Mona Suzann Pfeil

Keine Kommentare:

Kommentar posten