Dienstag, 13. September 2011

Live Report Lago 3: don't greet aliens – Aliens grüßt man nicht

(english version please go down)

Seit ein paar Jahren schon bin ich regelmäßig hier in dieser Ecke des Lago Maggiore, in Brezzo di Bedero, und ich bin hier nicht die einzige Deutsche. Auch in unserer deutsch geführten Ferienanlage treffe ich naturgegeben meine Landsleute an. Was mich nun seit all den Jahren zum Nachdenken bringt ist folgendes Phänomen:
Begegne ich einer Italienerin oder einem Italiener ist der Ablauf so: er oder sie sieht mich und grüßt "buon giorno!", das ist eine logisch erscheinende Abfolge binnen 1 oder 2 Sekunden.

Wenn ich einer Person begegne, die mich sieht, dann schnell wegschaut und stumm an mir vorübergeht – ca. 5 - 10 Sekunden hängt eine merkwürdige Stimmung in der Luft – ja, ich kann davon ausgehen, eine Landsfrau oder einen Landsmann getroffen zu haben.

Warum ist das so? Halten Sie mich vielleicht für eine Ausländerin, die weder deutsch noch italienisch versteht? Oder wäre es aufdringlich, im Urlaub jemandem so nahe zu treten? Ich habe mir sogar die Mühe gemacht, in der Hausordnung der Ferienanlage nachzuschauen, ob Grüßen fremder Menschen untersagt ist, aber ich habe nichts dergleichen gefunden.

Also habe ich für mich folgende Schlussfolgerung getroffen:
Sie müssen mich für ein Alien halten.
Ein dermaßen fremdartiges Geschöpf, das ihnen Angst einflößt und sie vorsichtshalber auf Abstand bleiben lässt :-)

Ich muss ein Alien sein. Ich werde daraus eine Komposition machen.

Grüße vom Alien am Lago
_______________________

Since a few years I am regular here in this area of the Lago Maggiore, in Brezzo di Bedero, and I'm not the only German here. Also in our German-run holiday resort I meet my compatriots.
What brings me now to think about all those years is the following phenomen:

I meet an Italien and the procedure is like this: She or he sees me and greets "buon giorno!", which is a logical consequence that appears within 1 or 2 seconds.

The other case: I meet a person, he or she sees me, looks away quickly and passes me silently – about 5 or 10 seconds is a strange feeling around – and of course I can be shure to have met a compatriot.

Why is that like this?
Do they think, I'm a foreigner, who understand neither German or Italien? Or would it be intrusive, to come so close to someone on holidays? I even checked the house rules in the holiday resort, if geeting strangers is prohibited, but I found nothing like this.

So I've made for myself the following conclusion:
They must think, I'm an alien. Such a strange creature, makes them fear and stay away as a precaution :-)

I must be an alien. I'll turn that into a composition.

Greetings from the alien at the Lago
_________

Keine Kommentare:

Kommentar posten