Freitag, 23. März 2012

Sind Sie hochsensibel oder hochbegabt?

Die Hochbegabung im Erwachsenenalter wurde noch nicht ausgiebig erforscht, in den meisten Fällen bedeutet Hochsensibilität auch Hochbegabung.

Etwa 15 – 20 % aller Menschen sind sogenannte HSP (Highly Sensitive Person nach der amerikanischen Psychologin Elaine Aron). Sie nehmen mehr Reize auf als andere – und das wesentlich intensiver. Diese ausgeprägte Begabung, differenzierter wahrzunehmen und steuern zu können, ist im Berufsleben ein großer Vorteil. Gleichzeitig ist es für diese oft auch hochbegabten Menschen unerlässlich, sich mental und energetisch zu stabilisieren und ihre eigenen Strategien zu entwickeln. 

Es gibt einige definierte Anzeichen für Hochsensibilät und Hochbegabung im Erwachsenenalter. 
Machen Sie meinen Kurztest!

Sollten Sie ein HSP sein (wie ich übrigens auch), sind Sie im PFEILTraining bestens aufgehoben. Ich werde Sie darin unterstützen, Ihren inneren Reichtum zu leben und Ihre Hochsensibilität und Hochbegabung gewinnbringend als Vorteil auszubauen –
gerade auch im Geschäftsleben.

Ich freue mich darauf!  Mona Suzann Pfeil 

H S P – K u r z t e s t 

  • Haben Sie überdurchschnittlich oft das Bedürfnis, sich von Trubel und Hektik zurückzuziehen?
  • Brauchen Sie Zeit für die Gründliche Verarbeitung von Eindrücken und ausgiebiges Reflektieren?
  • Haben Sie Schwierigkeiten bei Entscheidungsfindungen?
  • Haben Sie ein vielschichtiges intensives Innenleben?
  • Haben Sie ein hohes Denk- und Sprechtempo?
  • Denken Sie assoziativ, sprunghaft, in Perspektivwechseln, so dass andere oft nicht folgen können?
  • Beschäftigen Sie sich gerne mit anspruchsvollen Themen wie Spiritualität, Philosophie, Logik, Astronomie, Naturwissenschaften?
  • Verfügen Sie über eine ausgeprägte Intuition?
  • Verfügen Sie über eine überdurchschnittlich starke emotionale Sensibilität?
  • Werden Sie von den Stimmungen anderer Menschen stark beeinflusst?
  • Verfügen Sie über eine erhöhte Sinneswahrnehmung (Licht-, Lärm-, Berührungs- oder Geruchsempfindlichkeit)? Können Sie z.B. bestimmte Geräusche oder Gerüche kaum ertragen?
  • Sind Sie sehr empfindlich auf Schmerzen und / oder generell auf andere innere/äußere Eindrücke?
  • Reagieren Sie ungewöhnlich stark auf Medikamente oder Alkohol?
  • Bemerken Sie Details, die anderen oft entgehen?
  • Haben Sie ein Gefühl des "Andersseins" und dadurch ggf. Schwierigkeiten in sozialen Kontakten?
  • Haben Sie öfter Ansichten, die anderen absurd erscheinen?
  • Neigen Sie zu Selbstzweifeln, überhöhten Selbstansprüchen und Perfektionismus?
  • Haben Sie ein besonderes Bedürfnis nach Harmonie und Gerechtigkeit? 

Wenn Sie die Hälfte dieser Fragen oder mehr mit „ja“ beantworten, sind Sie wahrscheinlich hochsensibel und hochbegabt. Falls Sie nur 5 Fragen mit „ja“ beantworten, diese jedoch in besonderem Maße auf Sie zutreffen, sind Sie wahrscheinlich ebenfalls hochsensibel.
Es sei denn, Sie befinden sich momentan in einer ganz außerordentlichen Belastungssituation. Dann reagieren Sie unter Umständen auch wie ein Hochsensibler.
Fragen Sie sich dann „wie war es in der Vergangenheit? Wie war es in der Kindheit?“ und gehen Sie Ihre Aussagen  erneut durch. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten